Karmatürji

Die Berlinerin Dj und Producer Ipek Ipekcioglu, der Multiinstrumentalist, Komponist und Sounddesigner Ceyhun Kaya und die kulturverwirrte Sängerin Petra Nachtmanova stellen ihre neue und innovative Kooperation vor: ein sowohl kraftvoller als auch feinfühliger Mix aus uralten Anatolischen Liedern, osteuropäischen Melodien, lebenden und toten Sprachen, elektronischen Sounds und instrumentalen Solos. Inspiriert durch alte Poesie von Yunus Emre und Omar Hayyam, Osteuropäische Fabeln und moderne westliche Lyrik verpackt Karmatürji ihre Lieder in ein Soundscape der elektronischen Gegenwart. Petra Nachtmanova singt auf Türkisch, Polnisch, Persisch, Russisch, vermischt mit Englisch, Deutsch und sogar Latein. Ein musikalischer Versuch der Koexistenz und ein echtes Berliner Projekt, das die zwei größten Einwanderungsgruppen Deutschlands repräsentiert, durch die Wurzeln der Band selbst und die Kulturlandschaft der Hauptstadt.

Petra Nachtmanova – Voc, Saz, Synthesizer
Ceyhun Kaya – Fx, Intruments, Sax, Clarinett, Buzuki, Ewi, Voc
İpek İpekçioğlu – Computer, Beats, Sounds, Voc, Fx,