Infos

Am 28. Mai 2022 bringen wir mit İÇ İÇE wieder die hybriden Klänge Anatoliens in den Festsaal Kreuzberg von Berlin!

İÇ İÇE, was im Türkischen so viel heißt wie „ineinander verschränkt“ oder „miteinander verwoben“, ist ein Festival für neue anatolische Musik. 

Das genreübergreifende Musik- und Kulturprogramm zeigt, dass Klänge und Worte laut über Grenzen hinweg hallen und somit zum kulturellen Zusammenwachsen unterschiedlicher Räume und Biographien beitragen.

Schon immer galt die anatolische Region als Schmelztiegel für diverse kulturelle Strömungen und Musiktraditionen. Spätestens seit den 60er Jahren entfalten sich diese in unserer unmittelbaren Nachbarschaft neu und beeinflussen, vom Underground bis in die Popkultur, unseren Alltag und das Nachtleben.

Wie Künstler*innen auf persönliche Weise kulturelle Fragmente ihrer Herkunft neu interpretieren und sich damit in den Gesellschaften, die sie beheimaten, Platz und Gehör verschaffen, verstehen wir als Kernelement dieses Kulturformats. 

Ausgehend davon steht İÇ İÇE für hybride Identitäten, die Akzeptanz von Mehrfachzugehörigkeiten und für das Leben in der postmigrantischen Gesellschaft.

FAQ

In welcher Form findet das İç İçe Festival 2022 statt?

Wir werden das Festival entsprechend den aktuellen Bestimmungen des Landes Berlin durchführen. Bitte beachtet eurerseits außerdem die Hygiene-Regeln des Festsaal Kreuzbergs.

Und wenn das Festival doch abgesagt werden muss?

Dann können wir eure Tickets natürlich zurückerstatten. Wir freuen uns aber, wenn ihr eure Tickets behaltet und mit uns auf die nächste Gelegenheit wartet.

Wo bekomme ich ein Festival Ticket?

Die Tickets bekommt ihr auf der Website vom Festsaal Kreuzberg oder im Koka36-Store in der Oranienstraße 29.

Wie komme ich zum Festival?

Die Adresse des Festsaal Kreuzberg lautet :
Am Flutgraben 2 in 12435 Berlin.

Wir empfehlen euch den Weg mit dem Rad, den Öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß zurückzulegen.
Vom Schlesischen Tor oder vom Treptower Park sind es nur einige hundert Meter bis zum Festsaal Kreuzberg. Falls ihr mit dem Auto zur Location kommt, könnt ihr einen Parkplatz in den umliegenden Seitenstraßen finden (auf vorhandene Parkuhren achten).

Ist die Location barrierefrei?

Der Festsaal Kreuzberg ist für Rollstuhlfahrer:innen problemlos zugänglich, da eine Rollstuhlrampe vorhanden ist. Der Saal ist bis auf ein paar Ebenen barrierefrei und es gibt eine rollstuhlgerechte Toilette. Über eine Rampe kann man auf ein Podest gelangen, dass sich links von der Bühne befindet und auch für Rollstuhlfahrer:innen die Möglichkeit bietet, eine gute Sicht auf die Bühne zu haben.
Bei Konzerten gibt es immer die Möglichkeit Stühle auf das Podest zu stellen und für Personen zu reservieren, die nicht lange stehen können.
Das Kaminzimmer ist ebenfalls ebenerdig und damit Barrierefrei. Nur die Galerie oben ist nicht mit dem Rollstuhl befahrbar. Auch im Kaminzimmer gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette.

Weitere Fragen?

Falls bei euch doch noch eine Fragen offen bleibt, schreibt sie uns gerne bei Instagram, Facebook oder schickt uns eine E-Mail.