Infos

Am 02. September 2022 bringen wir die hybriden Klänge Anatoliens nach Hamburg!

İÇ İÇE, was im Türkischen so viel heißt wie „ineinander verschränkt“ oder „miteinander verwoben“, ist ein Festival für neue anatolische Musik, welches am 02.09.2022 zum ersten Mal im Knust Hamburg stattfindet. İç İçe ist das erste und einzige divers aufgestellte Festival für zeitgenössische anatolische Musik in Deutschland.

Die anatolische Region ist seither ein Schmelztiegel für diverse kulturelle Strömungen und Musiktraditionen. Spätestens seit den 60er Jahren entfalten sich diese in unserer unmittelbaren Nachbarschaft neu und beeinflussen, vom Underground bis in die Popkultur, unseren Alltag und das Nachtleben. Wie Künstler:innen auf persönliche Weise kulturelle Fragmente ihrer Identitäten neu interpretieren und sich damit in den Gesellschaften, die sie beheimaten, Platz und Gehör verschaffen ist das Kernelement des Festivals.

Gegründet wurde das İÇ İÇE Festival in Berlin und fand nun schon zwei Jahre in Folge im Festsaal Kreuzberg statt. Wir sind immer noch bewegt von dem großen Andrang und der Energie unseres Publikums. Nun ist es uns ein Anliegen verschiedene Communities in Hamburg zusammenzubringen, um gemeinsam mit diesen Künstler:innen anatolische Musik zu feiern:

FAQ

Wo bekomme ich ein Festival Ticket?

Die Tickets bekommt ihr auf der Website vom Knust Hamburg oder hier.

Wie komme ich zum Festival?

Die Adresse des Knust lautet :
Neuer Kamp 30
D – 20357 Hamburg

Weitere Fragen?

Falls bei euch doch noch eine Fragen offen bleibt, schreibt sie uns gerne bei Instagram, Facebook oder schickt uns eine E-Mail.