Qadir Bijoux x Farhot

Künstlerproduzent und Gründer von Kabul Fire Records Farhot produziert und veröffentlicht seit über einem Jahrzehnt erfolgreich Musik. Seine Produktionen – und noch mehr die eigenen Releases als Künstler – tragen seine ganz eigene musikalische Handschrift, ohne dass sich sein Output auf ein bestimmtes Genre beschränkt. Unbestritten ist dennoch, dass Farhots Schaffen in fester Tradition des HipHops verankert ist. Seine Karriere begann mit dem ersten Nneka Album, er stellt eine Hälfte des Produzentenduos „Die Achse“ zusammen mit Langzeitpartner Bazzazian und sein beeindruckendes Oeuvre umfasst eine Reihe von zu meist internationalen Künstler*Innen wie Giggs, Kano, Isaiah Rashad, Talib Kweli, Selah Sue, 113, LOC, Haftbefehl, Xatar. Zuletzt veröffentlichte Farhot sein zweites Album Kabul Fire Vol. 2 – von den Kritiker*Innen hochgelobt, wurde diese musikalische Hommage an seine Heimat Afghanistan als Album des Monats von The Guardian UK gefeiert.

Qadir Bijoux ist schon seit einiger Zeit im Musikgame und Produzent des Sängers Ninja Kidsoul. „Bico“, wie ihn die meisten Leute nennen, lebt in Schweinfurt, hat Wurzeln und Familie in der Türkei, ist aber eigentlich Weltbürger. Er hat sein Handwerk jahrelang verfeinert - mit organischen Zutaten aus dem mediterranen Nahen Osten, stehen seine Produktionen für absolute Soulfulness. Zuletzt veröffentlichte der J Dilla inspirierte Produzent erfolgreich sein erstes Album „MEWE“ und lieferte ein instrumentelles, sample-based Projekt mit jazzigem madlib-esquen Sound. Der melancholisch anmutende erste Track des Albums „Merhaba“ verzeichnet inzwischen über 2 Mio Streams auf Spotify. Aktuell arbeitet er mit Ninja Kidsoul an ein nächstes gemeinsames Projekt.